Der Verein

2011 Reitturnier37

 

Der Reitsportverein (RSV) Grossenritte 1951 e.V. verkörpert einen gemeinnützigen Verein, dessen Aufgabe und Ziel darin besteht, allen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit zur Gesundheitsförderung und Ertüchtigung durch den Reitsport zu geben. Durch ein umfangreiches Fortbildungsangebot in den Bereichen des Breiten- und des Leistungssports wird die Ausbildung von Reiter und Pferd nachhaltig unterstützt.

Um diese Möglichkeiten bieten zu können, unterhält der RSV Grossenritte eine eigene Reithalle in den Maßen von 20 x 43 m. Außerdem steht ein Außenplatz von ca. 30 x 70 m zur Verfügung. Diese Bestandteile unserer Reitanlage werden in ehrenamtlicher Weise für Ihre Nutzung erhalten und gepflegt.

Aber nicht nur der ambitionierte Turnier- und Freizeitreiter im klassischen Sinne kommt auf seine Kosten. Die malerische Lage unserer Reitanlage am Fuße des Langenbergs lädt alle Reiter zu erholsamen Ausflügen mit seinem Pferd ein.

Der RSV Grossenritte besitzt keine Vereins-eigenen Pferde zum Zwecke des Schul-Unterrichts.

1. Vorsitzender

Uwe H. Mihr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Vorsitzender

Nina Wiegand

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Kassierer

Nicole Siemsen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Kassierer

Jaqueline Leja

 

3. Kassierer

Dr. Ralf Reiting

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schriftführer

Tanja Paul

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sportlicher Leiter

Annette Lange Mihr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendleiter

Annette Zwecker

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Reiterstübchenwart

Tina Hellmuth

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressewart

Denise Senftner

 

Breitensportbeauftragter

Karl-Heinz Freitag

Pferdeunterbringung auf dem Grebenhof

Ansprechpartner:

Frank und Annie Kauffeld

Grebenhof

34225 Baunatal

Telefonnummer: 05601 - 87716

Vorstand des RSV

Satzung | Gebühren | Mitgliedschaft

Vereinsgeschichte

Anlagennutzung

Im Besitz des RSV Grossenritte befinden sich eine Reithalle mit den Maßen von 20 x 43 m sowie ein Außen-Sandplatz mit Maßen von ca. 30 x 70 m. Die Nutzung dieser Bereiche ist ausschließlich den Vereinsmitgliedern vorbehalten.

Für die Nutzung der Vereins-Anlage werden monatliche Gebühren von 25 € für ein Pferd fällig. Für weitere Pferde ergibt sich die folgende Kostenstaffelung:

Nutzungsgebühren für die Reithalle und den Außenplatz:

Für 1 Pferd 25,- Euro pro Monat
Für 2 Pferde 45,- Euro pro Monat
Für 3 Pferde 60,- Euro pro Monat
Für jedes weitere Pferd 10,- Euro pro Monat

 

Die Hallenzeiten werden alljährlich durch den von der Jahreshauptversammlung eingesetzten Sportausschuss festgelegt.

Der derzeit gültige Hallenplan ist unter folgendem Link einzusehen:

Hallenplan

 

Pferdeunterbringung auf dem Grebenhof / Reithalle der Familie Kauffeld

In unmittelbarer Nähe zur Vereinsanlage findet sich eine weitere Reithalle in den Maßen von 20 x 60m. Diese ist im Privatbesitz der Familie Kauffeld. Die Nutzung dieser Anlagen ist ausschließlich nach Absprache/Erlaubnis mit/durch die Familie Kauffeld möglich.

Ansprechpartner:

Frank und Annie Kauffeld
Grebenhof
34225 Baunatal
Tel: 05601 - 87716

Wer für die Zukunft plant, sollte die Vergangenheit kennen.

 

Im Jahre 1924 wurde in Großenritte ein Kleinkaliber-Schützenverein gegründet. Dieser Verein existierte bis 1945.

In 1951 gründete man dann einen Reiterverein, innerhalb dessen es ab 1957 wieder

eine Schützengruppe gab. Nach dem Bau der Reithalle am Grebenhof in 1975 entwickelten sich aus der Reiter- und Schützengruppe jeweils fachlich selbständig arbeitende Abteilungen.

Während der folgenden Jahre hatten beide Abteilungen ansteigende Mitgliederzahlen zu verzeichnen. Im gleichen Maße nahmen auch die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten zu.

Die wachsende Eigenständigkeit der beiden Abteilungen mündete in dem Wunsch nach rechtlicher Selbständigkeit. Die Abteilungsvorstände und der Vorstand des Hauptvereins schlossen sich im Sommer 1995 jeweils einstimmig diesem Wunsch an.

Im November 1995 stimmten die Mitglieder der formalen Trennung der beiden Abteilungen zu. Die Schützen als kleinere Gruppe gründeten den neuen „Schützenverein Großenritte 1924 e.V.“

Die Reiter führen unter Änderung der Satzung und des Vereinsnamens den bisherigen Reiter-und Schützenverein e.V. als „Reitsportverein Großenritte 1951 e.V.“ weiter.

Die Vereinsfahne wird erhalten bleiben, an den gemeinsamen Ursprung erinnern und

auch in Zukunft als Zeichen der besonderen Verbundenheit beider Nachfolgevereine gelten.

Baunatal-Großenritte, im November 1995