Herzlich Willkommen

auf der Homepage des

Reitsportvereins Grossenritte 1951 e.V.

Auf diesen Seiten erhalten Sie alle wichtigen Informationen über den Verein, Veranstaltungen, Turniere, Anlagennutzung, Aufnahmebedingungen und Gebühren.

Kaum lassen sich die ersten richtigen Sonnenstrahlen blicken, strahlen auch wieder unsere Turnierreiterinnen mit guten Ergebnissen in den jeweiligen Prüfungen. So sicherte sich Katharina Siebert-Reiting am ersten Maiwochenende gleich drei tolle Ergebnisse in der Dressurprüfung der Klasse M* und M**. Mit Devenport erritt sie in der M*-Dressurprüfung den 7. Und 9. Platz und erreichte in der M**-Prüfung sodann sogar den 5. Platz.

Ein Wochenende später legte Jessica Senftner mit ihrem Quintus in der Springprüfung der Kl. A gleich mit einem 3. Platz nach. Und sicherte sich damit wieder eine wohlverdiente Schleife in dieser Saison.

160510 Senftner2

Unseren fleißigen Schleifenjägerinnen gratulieren wir rechtherzlich. Weiter so!

Turniererfolge:

01.05. Gemünden

Katharina Siebert-Reiting mit Devenport Dressurprüfung Klasse M* 7. Platz

Katharina Siebert-Reiting mit Devenport Dressurprüfung Klasse M* 9. Platz

Katharina Siebert-Reiting mit Devenport Dressurprüfung Klasse M** 5. Platz

160510 Reiting

07.05. Fürstenwald

Jessica Senftner mit Quintus Springprüfung Kl.A 3.Platz 

160510 Senftner

Ausschreibung Grossenritter Dressurtage

Die Ausschreibung für unser Dressurturnier wurde von der Landeskommission genehmigt. Sie kann unter folgendem Link eingesehen werden:

 

Ausschreibung Turnier 2016

Lehrgangsserie erfolgreich beendet

 

Im Frühjahr ist beim RSV bekanntlich Lehrgangszeit. Nachdem bereits die Lehrgänge bei Philipp Hess, Matthias Schneider und Cora Jacobs von den Vereinsmitgliedern mit regem Interesse und guter Teilnehmerzahl stattgefunden haben, endete die Serie mit dem Dressurlehrgang mit Karin Hahn. Karin Hahn war selbst erfolgreiche Grand-Prix-Reiterin und richtet bis heute zu dieser schweren Klasse. So verfügt sie sowohl für den ambitionierten Turnierreiter, als auch für den engagierten Freizeitreiter über genügend Erfahrung und Wissen um den Teilnehmern Hilfestellung und Aufgaben für die Weiterarbeit vermitteln zu können. Auch dieser Lehrgang wurde von den Vereinsmitgliedern sehr gut angenommen und erbrachte für jeden einzelnen Reiter viel neuen „Input“.

 

Wandalina

 

Bei bestem Wetter konnte der Lehrgang nicht nur in der Reithalle stattfinden, sondern auch auf dem großen Reitplatz des Vereins. Natürlich durfte der selbst gebackene Kuchen und die Tasse  Kaffee nach der getaner Arbeit nicht fehlen, welche wie immer von Vereinsmitgliedern im Reiterstübchen zu erwerben waren.

Nach diesen Lehrreichen Wochen kann der Start in die Turniersaison nur erfolgreich werden und wir freuen uns schon auf die 2. Lehrgangsphase im Herbst.

Turniergeschehen:

Die Turniersaison 2016 hat für die Turnierreiterinnen des RSV erfolgreich begonnen. Carlotta von Kieckebusch konnte sich mit ihrem „Franz“ bereits beim Turnier in Oberkaufungen platzieren und einen Sieg verbuchen. Mit einem Sieg in der Stil-A**-Prüfung und einem 3.Platz im Stilspringen der Klasse A* (Wertnote 7,7), hätte der Auftakt in die Saison nicht besser gelingen können. Sie  kürte ihre Serie mit einem weiteren Sieg im A**-Springen in Ziegenhain und machte sich damit ein verfrühtes Ostergeschenk. Nach den Osterferien wurde an der Serie erfolgreich weitergearbeitet: Ein 3. Platz in Richelsdorf beim Stil-L-Springen (mit Wertnote 7,4) und am letzten Wochenende in Eschwege dann ein 6. Platz im Zeit-A-Springen, wie auch zwei Siege im Zeit-L-Springen und im Stil -A* (mit Wertnote 8,1) und ein 10. Platz im Punkte-L-Springen, krönen diese Serie bisher. Weiter so!

Auch Jessica Senftner startete bereits zweimal mit ihrem Quintus in die Saison. Zunächst sicherte sie sich einen 10. Platz in einer Stil-L-Springprüfung in Fritzlar und erreichte danach auf dem Turnier in Dörnhagen einen vierten Platz im A**-Springen.

Unsere Dressurreiterin Katharina Siebert-Reiting startete in Alsfeld-Eifa bei wechselhaftem Aprilwetter in der Klasse M* und der Kür-M* mit ihren Erfolgspferden Wandalina und Devenport. In der Kür tritt sie einen fantastischen 2. Platz und in der M*- mit Wandalina einen tollen 6.

An dieser Stelle gratulieren wir den Reiterinnen zu ihren tollen Ergebnissen.

 

Turniererfolge:

20.2.16 Oberkaufungen

Carlotta von Kieckebusch  mit Franz Stilspringen Kl. A* 3.Platz, Wertnote 7,7

Carlotta von Kieckebusch  mit Franz Springen Kl. A** 1.Platz

23.02 Ziegenhain

Carlotta von Kieckebusch  mit Franz Springen Kl. A** 1.Platz

17.04. Richelsdorf

Carlotta von Kieckebusch  mit Franz Stilspringen Kl. L  3.Platz, Wertnote 7,4

24.04 und 25.04 Eschwege

Carlotta von Kieckebusch  mit Franz Zeitspringen Kl. A 6.Platz

Carlotta von Kieckebusch  mit Franz Zeitspringen Kl. L  1.Platz

Carlotta von Kieckebusch  mit Franz Stilspringen Kl. A* , 2. Abteilung 1.Platz, Wertnote 8,1

Carlotta von Kieckebusch  mit Franz Punktespringen Kl. L 10.Platz

 

 

160419Franz

 

02.04 Fritzlar

Jessica Senftner mit Quintus Stilspringen Kl.L 10. Platz, Wertnote 7,0

09.04 Dörnhagen

Jessica Senftner mit Quintus Springprüfung Kl.A** 4.Platz

160419Quintus

 

25.04. Alsfeld- Eifa

Katharina Siebert-Reiting mit Wandalina Dressurprüfung Klasse M* 6. Platz

Katharina Siebert-Reiting mit Devenport Dressurprüfung Klasse M* Kür 2. Platz

Zwischenbericht unserer Lehrgangsserie im zweiten Halbjahr 2015

Den ersten, sowohl von Vereins- als auch Fremdreitern, gut frequentierten Dressurlehrgang bestritt Pferdewirtschaftsmeisterin Cora Jacobs, die als langjährige Schülerin des international startenden Dressurreiters Christoph von Daehne als erfolgreiche Dressurreiterin selber bis Grand Prix am Turniergeschehen teilnimmt. Alle Teilnehmer äußerten sich erfreut über die wertvollen Tipps sowie Anregungen für die tägliche Arbeit und Ausbildung ihrer Pferde.

Der bereits eine Woche später durchgeführte Dressurlehrgang mit Pferdewirtschaftsmeister Matthias Schneider, aktiver Turnierreiter beider Disziplinen, Dressur und Springen, erfreute sich wieder größter Beliebtheit.

Wer es nicht schaffte,sich gleich zu Beginn des Aushangs am schwarzen Brett in die Teilnehmerliste einzutragen, hatte kaum noch eine Chance, einen Platz im Teilnehmerfeld zu ergattern.

Matthias Schneider kommt am Wochenende 20./21. November ein zweites Mal, so dass auch diejenigen, die bisher nicht teilnehmen konnten, doch noch die Möglichkeit dazu bekommen.

Ursprünglich war dieser Lehrgang als reiner Springlehrgang geplant. Da wir in diesem Jahr weniger Spring- als Dressurreiter haben, wurde entschieden, den Lehrgang je zur Hälfte in Dressur  und Springen anzubieten.

In beiden Disziplinen geht es darum, jeden Reiter dort abzuholen, wo er ausbildungsmäßig mit seinem Partner Pferd steht, so dass jeder, egal ob Turnier- oder Freizeitreiter, für die Arbeit und Gesunderhaltung seines Pferdes einen wertvollen Trainingsweg aufgezeigt bekommt.

Terminvorschau:

20./21.11. Spring- und/oder Dressurlehrgang mit Matthias Schneider

28./29.11. Dressurlehrgang mit Karin Hahn

12./13.12. Dressurlehrgang mit Philipp Hess

Zur Erinnerung:

Das Reiterstübchen ist während der Lehrgangszeiten geöffnet.