Herzlich Willkommen

auf der Homepage des

Reitsportvereins Grossenritte 1951 e.V.

Auf diesen Seiten erhalten Sie alle wichtigen Informationen über den Verein, Veranstaltungen, Turniere, Anlagennutzung, Aufnahmebedingungen und Gebühren.

Turniersportgeschehen

Wieder tolle Ergebnisse im Springlager des RSV Großenritte.

Jessica Senftner mit ihrem Wallach „Quintus“ sorgte in Ziegenhain für einen siebten Platz in der Springprüfung Klasse A. Nach langer Abstinenz durch ihren Auslandaufenthalt, knüpfte Carlotta von Kieckebusch mit ihrem Franz an vergangene Erfolge an und konnte sich einen 7. Platz in der A**-Prüfung sichern, sowie einen Sieg im A*-Stilspringen. Weiter so!

Vereinsgeschehen

Voller Vorfreude beginnen nun die letzten Vorbereitungen für die Großenritter Dressurtage, welche am 12. Und 13.August auf der Anlage am Grebenhof stattfinden. So wird diese Woche der Boden der Vereinshalle verbessert und die jeweiligen Ausschüsse tagen. Ausgetragen werden Prüfungen im Bereich von A bis zur schweren Klasse. Natürlich wird das leibliche Wohl der Zuschauer mit selbstgebackenem Kuchen und Snacks nicht vergessen. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

Turniererfolge:

Ziegenhain 08.07

Jessica Senftner mit Quintus, Springprüfung Klasse A**, 7.Platz

Bad Zwesten 16.07

 

Carlotta von Kieckebusch mit Franz, Stilspringprüfung Klasse A*, 1.Platz

Carlotta von Kieckebusch mit Franz, Stilspringprüfung Klasse A**, 7. Platz.

Turniersportgeschehen

Von den jüngsten bis zu den gestandenen Reiterinnen, gab es wieder zwei Wochenenden lang tolle Platzierungen. In der Dressursparte sicherte sich Annette Lange-Mihr zunächst mit „Cara“ einen siebten Platz und am darauffolgenden Wochenende mit ihrer Nachwuchsstute „Donna Frederica“ den vierten Platz. Beide Male startete sie eine Kandaren-L Prüfung. Vom Nachwuchspferd zum Reiternachwuchs: Mercedes Brauner startete erneut einen Reiterwettbewerb und brachte auf „Flora Bell“ gleich wieder eine Schleife, für den vierten Platz, mit nach Hause.

Im Springsport zeigte das Erfolgsduo Jessica Senftner und ihr brauner „Quintus“ in der Klasse A**, dass mit ihnen bei Platzierungen immer zu rechnen ist. Sie errangen einen tollen dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg allen Aktiven.

Turniererfolge:

Vöhl  23.05- 25.05

Annette Lange-Mihr mit Cara, Dressurprüfung Klasse L (Kandare), 7.Platz

Wrexen 25.06

Mercedes Brauner mit Flora Bell, Reiter- Wettbewerb (Schritt/Trab/ Galopp), 4. Platz

170707 brauner

Adelebsen 01.07

Jessica Senftner mit Quintus, Springprüfung Klasse A**, 3. Platz

170707 senftner 1

Oberkaufungen 01.07 /02.07.

Annette Lange-Mihr mit Donna Frederica, L-Dressur (Kandare), 4. Platz 

alm kauf

Am 10. März fand die Jahreshauptversammlung des RSV Großenritte statt.

Nach den Berichten des Vorsitzenden Uwe Mihr, blickt der Verein auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Großenritter Dressurtage des Vorjahres waren ein guter Erfolg.  Frau Zwecker, als Jugendleiterin, stimmte darin ein. Die von ihr organisierten Reiterspiele und die Quadrille stießen auf große Begeisterung und den Wunsch diese zu wiederholen. Die sportliche Leiterin Annette Lange-Mihr, zeigte in ihrem Bericht auf, dass weiterhin nennenswerte Erfolge von den Turnieraktiven eingefahren werden und die Lehrgänge wie immer, bei allen auf großes Interesse gestoßen sind.

Als neue Termine wurden der Trainingstag unter Turnierbedingungen, am 01.April und die am 12. Und 13. August stattfindenden Großenritter Dressurtage genannt. Ferner läuft bereits die Frühjahrs-Lehrgangsserie auf Hochtouren. Viele Vereinsmitglieder nehmen daran teil.

Weiterhin wurden drei Ämter im Vorstand neu besetzt. 2. Vorsitzende wurde Nina Wiegand, neue 2. Kassiererin wurde Jagueline Leja und Tanja Paul wurde zur Schriftführerin gewählt. An dieser Stelle „Alles Gute“.

Des Weiteren wurden, wie üblich die Ehrungen für die Mitgliedschaft im Verein durch Uwe Mihr vorgenommen. 

alle

Folgende Vereinskameraden/ Vereinskameradinnen wurden für ihre Mitgliedschaft geehrt:

10jährige Vereinsmitgliedschaft:

Tanja Paul

Paul

Leonhard und Ferdinand Brede

20jährige Mitgliedschaft:

Mark Andreas Ulrich

Ulrich

Nicole Schenkluhn

25jährige Mitgliedschaft:

Bernd Hempel

Jaqueline Leja

Leja

30jährige Mitgliedschaft:

Tanja Ochs-Brede

Brede

40jährige Mitgliedschaft:

Frauke Fiedler

45jährige Mitgliedschaft:

Heinrich Stock

H Stock

Horst Stock

Horst stock

Erika Büchling

55jährige Mitgliedschaft:

Wolfgang Krüger

Eine weitere Ehrung bekam Wilfried Lange für seine schon 37jährige ehrenamtliche Tätigkeit für den Verein. Er wurde bereits im Vorfeld hierfür von der Stadt Baunatal geehrt.

Lange

Anschließend wurde noch in gemütlicher Runde beisammen gesessen.

Turniersportgeschehen

Die Saison beginnt bunt für den RSV Großenritte. Viele schöne Schleifen wurden und werden zur Zeit, von den Aktiven erlangt. So sorgte das bereits erfahrene Erfolgsteam Jessica Senftner mit ihrem Wallach „Quintus“ für diverse Platzierungen und Siege im Bereich der Klassen A und L.

bild 2

Auch auf dem Springplatz tummelte sich Kai Michel mit seiner neuen Stute „Dorentana“ und konnte gleich ein gelungenes Turnier in Bad Arolsen verbuchen. Mercedes Brauner konnte auf „Flora Bell“ im Reiter-Wettbewerb- Schritt-Trab-Galopp, den 4. Platz und im Dressurreiter-Wettbewerb den 5. Platz erringen. Für die junge Reiterin war dies nicht nur der erste Reiterwettbewerb, sondern auch das Debut auf einem Großpferd.

Annette Lange-Mihr, die seit letztem Jahr mit dem vormaligem Springpferd „Cara“ (im Besitz von Familie Purwin) den Weg ins Dressurviereck gefunden hat, qualifizierte sich für die Kreismeisterschaften und konnte bei diesen sogar den 3. Platz auf dem Treppchen erklettern. Vielleicht war dies ja ein verspätetes Geburtstagsgeschenk der Stute an Annette?

bild 1

Allen Aktiven weiterhin: Viel Erfolge, ihr macht das genau richtig.

Vereinsgeschehen

Aus dem Feiern kommt der Verein dieses Jahr gar nicht heraus. Nicht nur einen schönen „Pullerschnaps“ zur Geburt der Tochter „Lina Sophie“ unserer Vereinskameraden Ines und Olaf, welche gebührlich im Stübchen gefeiert wurde, durfte verköstigt werden, auch feierte unsere sportliche Leiterin Annette Lange Mihr ihren „runden“ Geburtstag mit allen Vereinskollegen auf der Reitanlage.

bild 3 50

Diesem zum Anlas nehmend, wurde eine Quadrille von ihren Reitschülern unter der Leitung von Monika Gerke-Hehn, eingeprobt und vorgeritten. Bei leckerem Essen und kühlen Getränken wurde danach im Zelt zusammen gesessen.

bild 4 50

Wir gratulieren auch hier noch einmal allen zur Geburt und dem Geburtstag. Wir finden, es darf ruhig so weiter gehen...

Turniererfolge:

Gemünden 07.05

Jessica Senftner mit Quintus, Springprüfung Klasse A, 5.Platz

Jessica Senftner mit Quintus, Springprüfung Klasse L, 8.Platz

 

Bad Arolsen 20.05

Kai Michel mit Dorentana, Springprüfung Klasse A mit Zeit, 9. Platz

Kai Michel mit Dorentana, Zeitspringen, 1. Platz

Fürstenwald

Annette Lange-Mihr mit Cara, M*-Dressur (Qualifikation für Kreismeisterschaft), Platz 4.

 

Fritzlar 10.06

Jessica Senftner mit Quintus, Springprüfung Klasse A**, 1.Platz

Jessica Senftner mit Quintus, Springprüfung Klasse L, 3.Platz

Hofgeismar 17.06

Annette Lange-Mihr mit Cara, M**-Dressur (Qualifikation für Kreismeisterschaft, LK 1-3), Platz 3.

Jessica Senftner mit Quintus, Zeitspringen Kl. L, 2. Platz

Nach langer Pause, fand zur Weihnachtszeit wieder eine Quadrille statt. Initiiert von Annette Zwecker und angeleitet von Monika Gerke-Hehn fanden an drei Sonntagen zunächst Probestunden statt. Mit wechselnder Beteiligungszahl von zwölf bis sieben Pferden, wurde in der Vereinshalle geprobt und nach stimmigen Pferd-Reiterpaaren gesucht. Da zum Training alle willkommen waren, wurde sich darauf geeinigt die Quadrille im Schritt und Trab zu reiten. Verschiedene Kommandos wurden gelernt und Monika schaffte es, mit viel Geduld, alle Reiter unfallfrei und begeistert durch die Halle zu manövrieren. Die Proben gipfelten in eine kleine Weihnachtsfeier am 26.12., zu deren Anlass die Quadrille vorgeritten wurde. Danach zeigten Henrike Zwecker und Katharina Kloss auf ihren Pferden „Raja“ und „Puschkin Red“ eine liebevoll ausgedachte Dressurkür, zu dem Motto „Engel und Teufel“.  Auch der Weihnachtsmann kam auf seinem Ren(n)tier „Cosmopolitan“ eingeritten und ehrte die Organisatoren und Aktiven mit einem kleinen Präsent. Auch für Wilfried Lange, der für uns Reiter unermüdlich die Halle pflügt, war eine sehr verdiente Kleinigkeit dabei.

Bei Glühwein und netten Gesprächen klang der Nachmittag aus.

Grund zum Feiern und eine Wiederholung wurde allerdings schnell gefunden. Da unser Vereinskamerad Karl-Heinz Freitag am 31.12. seinen runden Geburtstag von achtzig Jahren feierte. Zunächst auch noch an dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch!

170101 KHF 80

 

Kai Michel organisierte mit den Vereinsreitern ein kleines Nachmittagsprogramm am Neujahrstag,  für Karl-Heinz, der nur wusste, dass er seine Reithose und die „rote“ Jacke einpacken sollte.

170101 KHF 80 5

 

In der Vereinshalle wurde für das „Geburtstagskind“ eine Achtzig aus Heurundballen und einem Sprung aufgebaut. Bei Eintreffen des Ehrengastes startete die Quadrille eine Vorführung. Im Anschluss zeigten Kai Michel und Jessica Senftner auf „Cosmopolitan“ und „Quintus“ eine kleine Springvorführung, bei der die „Null“ der Achtzig mehrfach durchsprungen wurde. Dann kam ein besonderer Ehrengast ins Viereck: Karl-Heinz Stute „Halali“, natürlich aufgesattelt. Karl-Heinz ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und ritt sogleich ein paar Ehrenrunden durch die Halle. Auch „seinen“ Sprung durch die achtzig, nahm er gekont mit.

170101 KHF 80 2

 

Als dritten Programmpunkt ritt Annette Lange-Mihr eine tolle Dressurkür mit der Stute „Cara“. Die liebevoll zusammengeschnittene und treffsicher ausgewählte Musik war einfach: „zum Knutschen“.

170101 KHF 80 3

Gemeinsam wurde anschließend noch im Stübchen gefeiert. Lieber Karl-Heinz, wir freuen uns mit dir und warten gespannt auf den Sprung durch die „Doppel-Null“ von dir.